Über uns

Wir stellen uns vor

Zu Beginn unseres gemeinsamen Weges durften 2011 wir eine prägende Zeit in Mittelamerika verbringen (Reiseblog). Seither brannte in uns der Wunsch Menschen praktisch und durch Weitergabe des Evangeliums zu helfen. Durch diese Erlebnisse und Eindrücke bekamen wir eine Vorstellung davon wie groß der Bedarf Anderen zu helfen ist.

Zu Beginn arbeitete Christoph am Tauernhof, einem Fackelträger Zentrum in der Steiermark (AT), jedoch fühlten wir immer den Ruf Menschen in anderen Teilen der Welt zu helfen. So hörten wir uns um und überlegten, wie wir unser Leben "sinnvoller" einsetzen könnten. Nach langem Hin und Her, lies uns die Möglichkeit der Missionfliegerei nicht mehr los. Anfangs schien es fast unmöglich diesen großen Berg zu bezwingen.

"Achte ich beim Beten mehr auf den Berg, der versetzt werden soll, oder auf Gott, der ihn wegnehmen kann?"
Oswald Chambers

So entschieden wir uns im Vertrauen, Mitte August 2015 mit der Ausbildung zum Piloten in Linz (AT) bei AeronautX zu beginnen (PPL, IR, CPL, ATPL sowie SEP, MEP, JOC, MCC). Es war kein leichter Weg und es gab immer wieder schwere Zeiten, jedoch konnte Christoph die Ausbildung nach etwa 16 Monaten abschließen. Während der Ausbildung konnte er auch Busch-Flugerfahrung in Südafrika sammeln.

Seither sind wir auf der Suche nach der richtigen Organisation um unseren Dienst zu beginnen. Leider kommen die Dinge nicht immer so wie man sie plant oder sich vorstellt. Anfangs kann so etwas sehr frustrierend sein, jedoch können wir rückblickend feststellen, dass Gottes Zeitplan perfekt ist und seine Pläne und Wege die Besseren sind. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass es sich auszahlt zu vertrauen.

Seither arbeitet Christoph als IT-Techniker und besuchte zwischenzeitlich diverse Trainings in einer Missionsflugschule in Holland (MATC). Da die Fluglizenzen nur für in Europa angemeldete Flugzeuge gültig sind und man damit keine Amerikanischen fliegen darf, werden wir nun zusätzlich amerikanische Lizenzen erwerben. Dadurch ergeben sich, abgesehen von dem Übungsfaktor, auch neue Möglichkeiten mit Missionsorganisationen.

Aus jetziger Sicht werden wir weiter vertrauen und weiter gehen, um so hoffentlich Gottes Pläne erfüllen zu können.

"Das neue Leben in Christus ist kein ekstatisches Aufwärtsstürmen, sondern ein Vorwärtsgehen mit unendlicher, stetiger, unüberwindlicher Geduld."
Oswald Chambers

Christoph

War bisher im IT-Umfeld tätig.

Weiters hat er als Sanitäter, Bergwanderführer, Snowboard Instructor und im Bereich Buchhaltung gearbeitet.

Nina

Beendete 2010 ihr Medizinstudium und arbeitete für rund 2 Jahre als pädiatrische Assistenzärztin im Krankenhaus Braunau (AT).

Sie konnte schon in einigen Auslandspraktika viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Seit 2013 ist sie als Vollzeit Mama bei unseren Kindern zu Hause.

Tobias, Elia, Aaron, Elise

Unsere größte Verantwortung sind unsere 4 wundervollen Kinder. Natürlich gibt es intensive Zeiten, jedoch sind wir für jeden Tag mit ihnen dankbar.

"Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen."
Aurelius Augustinus